Pauline gärtnert wieder

Bevor der Winter kommt, hat Pauline Merle noch bei den finalen Gärtnervorbereitungen unterstützt.

Pauline und Merle drrrten und drrrten und drrrten, Ginny fasste sich dann ein Herz und unterbrach die beiden um Pauline zu fragen, ob sie ihr beim abschneiden der diesjährigen Canna-Sämlinge helfen wolle. Schließlich hatte sie bei ihrem ersten Besuch schon erste Erfahrungen im gärtnern gemacht

Merle meckerte zwar, aber da Pauline ihr versprach sich ihr nach erfolgreichem Tun wieder ganz und gar zu widmen, ließ sie Pauline mit Ginny ziehen. Diese zeigte Pauline, welche Pflanzen abgeschnitten werden mussten

Und kaum hatte Pauline das Messer in der Pfote legte sie los

Ginny kontrollierte anschließend, ob Pauline alles richtig gemacht hatte

Und da dem so war, durfte Pauline auch noch die Sämlinge in den anderen 5 Töpfen abschneiden

Pauline hatte es vollbracht, alle Trieben waren abgeschnitten

Geschafft, alles in der Abfalltüte verstaut und sauber gefegt

Nach getaner Arbeit zeigte Ginny Pauline noch Fotos von den Blüten der diesjährigen Sämlinge

Sie war stolz wie Oskar, hatte sie doch 6 neue Sorten gezüchtet! Und nun kommt der Oberhammer – sie versprach Pauline eine davon nach ihr zu benennen, wenn im Frühjahr 2016 klar ist, welche den Winter überlebt haben. Pauline war sprachlos, umarmte Ginny und düste sofort zu Merle um ihr die Neuigkeit zu erzählen (davon gibt es kein Foto, denn sie war zu schnell für mich *grins*)

Dieser Beitrag wurde unter Pauline das Reisedillo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.