Monatsarchive: Mai 2016

Bienenfutter

Wir haben Post bekommen. Post von Greenpeace. Stehen Gürteldrrrrs etwa ab sofort unter Naturschutz und bekommen jeden Tag Nutella? Nicht ganz. Aber fast genauso gut viel besser: wir haben ein Stück Bienenwiese bekommen. Eine Samentüte voller Bienenfutter genau gedrrrt. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aus dem Leben eines Mungo | 3 Kommentare

Korbinian hoch hinaus.

Korbinian war ganz aufgeregt heute Morgen. Diesen Berg mit der Antenne drauf, der von unserem Küchenfenster und damit auch vom roten Regal aus zu sehen ist, auf den wollten die Menschen heute hoch laufen. Da bin ich doch dabei! Erst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgäu, aus dem Leben eines Mungo | 1 Kommentar

Wir haben (doofe) Kekse gewonnen.

Gerade eben hat es an der Tür geklingelt. Ein Paket von ups wäre für uns im Anmarsch. Ein Paket? Und dann auch noch ups? Aber wir haben doch gar nichts bestellt *Streifen kratz* Wer schickt uns denn da etwas? M-u-s-t-e-r-a-b-t-e-i-l-u-n-g … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aus dem Leben eines Mungo | 2 Kommentare

Kartoffelrecycling: Frittengelee

Manchmal, wenn die Menschen so gar keine Lust zu kochen haben und zufällig noch Erdnusssoße da ist, dann kann es schonmal vorkommen, dass jemand Pommes holt. So auch gestern. Doch irgendwie blieben da jede Menge übrig. Außerdem stehen im Kühlschrank … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aus dem Leben eines Mungo, Rezepte | 1 Kommentar

Ein Glückstreffer

Freitagnachmittag, kurz vor drrrei, hat es an der Türe gedrrrt. Wer ist das denn? Kommen die Nachbarn schon wieder zum Meckern? Haben wir unser Fahrrad am falschen Baum angebunden? Hat der Goldfisch zu laut gepupst? Weder noch. Es ist ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aus dem Leben eines Mungo | 2 Kommentare