Abschied und ein Neuanfang.

Im Sommer diesen Jahres reiste der fesche Dillomann Gringle auf dem Weg in sein neues Zuhause bei uns mal eben durrrrrrrch.

Es war ein kurzer Besuch, aber doch hatte er Eindruck hinterlassen. Ganz besonders bei einer Gürteldame, die seitdem nicht mehr vom Bildschirm weg zu bekommen war.

*schmachdrrrrrrrr*

Es ist so schwer in Worte zu drrrren, wie sehr der Gürtel pumperte, beim Gedanken an Gringle.

Es war kaum zu ertragen, wie sehr die beiden sich vermissen. Einem Gürtelglück darf niemand im Weg stehen und wie war das, was man gerne hat, soll mungo frei lassen?

Nochmal ganz mungomäßig feste drrrrrrücken *Tränchen vermungo*

Mach’s gut, Variety….

…..jedes Ende ist ja irgendwie auch ein neuer Anfang.

Dieser Beitrag wurde unter aus dem Leben eines Mungo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Abschied und ein Neuanfang.

  1. Halligen sagt:

    Währendessen im weit entfernten Niedersachsen schaut ein kleines graues Gürteltier mal wieder in das Mungoblog, in der Hoffnung, neue Bilder seiner heimlichen Liebe zu entdecken. Welche Überraschung! Sollte sie etwa tatsächlich zu ihm ziehen?!?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.