Familienzusammenführung

Es ist ja nicht so, dass drrrr neugierig wäre. Also nicht so sehr. Doch wenn da ein Paket zur Türe rein geschoben wird, das sooo lecker duftet und das auch noch ein Luftloch hat, dann muss da schon mal nach dem Rechten gedrrrrt werden.

Was immer da drinnen so drrrrrastisch riecht, das muss befreit werden!

Uiuiuiuiuiuiuiii, sind da viele leckere Sachen drinnen…

…und die Quelle das drrrastischen Geruchs, die war schnell ausgemacht. Eine ganze Tasche voll Quitten!

Doch in diesem ganzen Gewirr aus Leckereien und anderen schönen Dingen, da guckten zwei Augen raus. Da ganz unten, aus dem Dunkelfinster des Kartons!

Das wird doch nicht… das kann doch nicht…

…das IST!

Wie drrrrastist ist das denn! Familienzusammenführung! Na und bei so vielen Leckereien, da kann das direkt ausgiebig gefeiert werden.

…ähm… wie.. Menschin… Du wolltest was ab?

Dieser Beitrag wurde unter aus dem Leben eines Mungo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Familienzusammenführung

  1. Halligen sagt:

    Hui!!!
    So schnell und so unversehrt ist ja noch NIE ein Paket bei euch angekommen!!!

    Klasse. Und viel Spaß mit dem probieren, lesen, knuddeln verarbeiten und genießen des Geburtastags-, Schuldenabbau-, Bommelbär-und-Dillo-Bezahl- und Freunschaftsinhalts. Auf daß du Tag und Nacht und überall an uns denkst! 😀

    Das nächste Paket ist ja schon in Planung…

    Drrr!

Kommentare sind geschlossen.